FAQ

UM WAS HANDELT ES SICH BEIM AUSTRIA SWIM RUN?

Beim Austria Swim Run handelt es sich um einen Swim & Run – Cup, der sich aus 3 Bewerben zusammensetzt. Bei Swim & Run Bewerben wird mindestens drei Mal hintereinander eine Schwimmstrecke, gefolgt von einer Laufstrecke, absolviert.

Es kann einzeln oder auch in 2er Teams (Frauen, Männer, Mixed) gestartet werden. Das Team macht den gesamten Bewerb gemeinsam (die Zeit des später ins Ziel einlaufenden Teampartners wird gewertet)!

WANN KOMME ICH IN DIE CUPWERTUNG?

Bereits bei einem einmaligen Antreten bei einem Bewerb des Austria Swim Run ist man in der Wertung mit dabei und hat beim Saisonfinale im Strandbad Klosterneuburg die Change einmalige Tombolapreise zu gewinnen. 

In der Cupwertung werden die Ergebnisse aller drei Bewerbe gewertet. 

WETTKAMPFREGELN

  • Ob ein Neoprenanzug getragen werden muss bzw. nicht getragen werden darf, wird am Tag des Bewerbes mittels Wasser- und Außentemperatur ermittelt und bekannt gegeben.

  • Es müssen Laufschuhe getragen werden (mit diesen wird auch geschwommen).

  • Badehaube und Startnummer/Transponder (werden zur Verfügung gestellt) müssen getragen werden.

  • Der Oberkörper muss sowohl bei Frauen als auch bei Männern während des gesamten Bewerbes bedeckt sein.

  • Schwimmhilfen & sonstige Hilfen: erlaubt sind Paddles, Pullbuoys sowie eine Verbindungsleine für die Zweier-Teams.  Die Verwendung der Verbindungsleinen ist optional. Jedes Team kann selbst entscheiden, ob es diese verwenden möchte.

  • Jedes Equipment mit dem gestartet wird, muss ins Ziel gebracht werden.

WIE IST DIE PUNKTEVERTEILUNG IM CUP?

Pro Platzierung in der Altersklasse bzw. Teamwertung gibt es eine gewisse Anzahl an Punkten. Ab dem 63. Rang in der jeweiligen Klasse gibt es noch 1 Punkt. Je mehr Punkte am Ende erzielt werden, umso besser die Platzierung im Cup.

Bei Punktegleichstand gewinnt der/diejenige mit den meisten Bewerben!

Screen+Shot+2017-10-29+at+7.45.56+PM.png